Hochschule

Dachauer Straße, München

Ausdrucksstarker Erweiterungsbau der Hochschule München.

Das enge Planungs- und Baufenster sowie die Einbeziehung der denkmalgeschützten Nachbargebäude erfordern Kompetenz und Leistungsstärke.

Der Komplex aus Institutstrakt und Hörsaaltrakt erschafft durch die räumliche Kommunikation und die Freiflächenplanung einen Campus mit hoher Aufenthaltsqualität – innen wie außen. Das benachbarte Zeughaus aus dem 19. Jahrhundert wird in der mehrfarbigen Klinkerriemchenfassade zitiert, deren Gestaltung an das Erscheinungsbild von Tweedstoff angelehnt ist. Die Fassade fesselt das Auge mit dem individuellen Rhythmus unterschiedlich großer Fenster.

Damit prägt die Rosa-Alscher Gruppe nachhaltlig das Münchner Stadtbild und beweist gleichzeitig, dass sie komplexe architektonische Herausforderungen schnell, kreativ und effizient anpacken kann.

Projektdetails

Bauherr HCM I GmbH + Co. KG
Mieter Immobilien Freistaat Bayern im Auftrag des Freistaates Bayern für die Hochschule München
Baubeginn 2010
Fertigstellung 2012
Bruttogeschossfläche 10.950 m² oberirdisch
2.000 m² unterirdisch mit 66 Stellplätzen
Nutzung Hochschule, Bildungseinrichtung
Generalplanung S.A.M. Plantech GmbH, ein Unternehmen der Rosa-Alscher Gruppe
Projektsteuerung S.A.M. Architekturbüro, ein Unternehmen der Rosa-Alscher Gruppe
Generalunternehmen Bilfinger Berger Hochbau GmbH

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies und Google Analytics. Lesen Sie dazu mehr im Datenschutz
Schliessen!
© Rosa-Alscher Gruppe

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.