Gudrun Piesczek wird leitende Projektmanagerin bei der Rosa-Alscher Gruppe

07.01.2019

Die Rosa-Alscher Gruppe verwirklicht seit Jahrzehnten bemerkenswerte Architektur und prägende Projekte im Münchener Stadtbild. Höchste Bauqualität schafft dabei Immobilienobjekte und Investitionswerte, die sich ästhetisch anspruchsvoll, aber auch funktional und ökonomisch zeigen. Planen heißt für die zur Gruppe gehörenden Büros, SAM Architekten und SAM Plantech, allerhöchste Präzision. Von der Projektskizze bis zur detaillierten Ausführungsplanung. Entwickeln ist die zweite wichtige Säule der Rosa-Alscher Gruppe: Mit Herz und Verstand werden die Projekte von der Grundstücksbeschaffung bis zur Übergabe der nachhaltigen, renditestarken Immobilie vorangetrieben.

Zum 01.01.2019 verstärkt Frau Gudrun Piesczek als Projektleiterin die Münchner Rosa-Alscher Gruppe. Sie wird in Zukunft an allen großen technischen Aufgabenstellungen der Gruppe beteiligt sein und Projekte in Größenordnungen wie Qubes auf dem Technologie Campus München und das Stadtteilzentrum in Freiham-Nord in der Umsetzung begleiten.

Die studierte Betriebswirtin Gudrun Piesczek bringt über 25 Jahre Erfahrung in der Projektentwicklung und im Projektmanagement in das Unternehmen ein. Ihre bisherigen Karrierestationen waren u.a. die Vivico Real Estate GmbH, die aurelis Real Estate GmbH und die PATRIZIA Deutschland GmbH. Prestigeträchtige Projekte wie der Münchner Arnulfpark, das Schlossviertel Nymphenburg, sowie das Stadtquartier am Hirschgarten tragen ihre Handschrift. Für die Patrizia Deutschland GmbH war sie von 2012 bis 2018 tätig: über fünf Jahre als Senior-Projektleiterin in Bauherrenfunktion mit Handlungsvollmacht, dann als komm. Regionalleiterin Region Süd mit Prokura und Geschäftsführerin der Quartiersentwicklung Baumkirchen Mitte. In diesen Positionen verantwortete Gudrun Piesczek eine der bundesweit größten Baulandentwicklungen mit anspruchsvoller Bodensanierung, das Glasmacherviertel Düsseldorf, sowie Hochbauten in Düsseldorf und München.

Gudrun Piesczek sieht ihre neuen Aufgaben mit besonderen Erwartungen entgegen: „München ist ein außergewöhnlicher Immobilienstandort, von dessen Möglichkeiten ich als gebürtige und leidenschaftliche Münchnerin schon immer fasziniert war. Aus diesem Potenzial zukunftsweisende Objekte zu formen, ist eine Herausforderung, auf die ich mich sehr freue.“

 

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies und Google Analytics. Lesen Sie dazu mehr im Datenschutz
Schliessen!
© Rosa-Alscher Gruppe

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.