Olympia Gate

Schwere-Reiter-Straße, München

Das Tor zum Olympiapark

„OLYMPIA GATE“ bringt das Thema „Airport“ als urbanes Leitbild neu gestaltet auf das Areal des früheren Münchner Flugplatzes „Oberwiesenfeld“.

Existenzgründer und Arrivierte, Macher und Kreative finden hier ihre geschäftliche Heimat – und Menschen, die so wohnen möchten, dass sie die Stadt spüren und gestalten können, ein Zuhause. „Olympia Gate“ steht für ein urbanes Konzept, das Wohnen und Arbeiten auf attraktiven Wegen und mit charmanten Mitteln zusammenführt. Das Gesamtprojekt besteht aus drei separaten Ensembles, und jedes bildet eine architektonische Preziose für den Norden Münchens – mit einer eigenen, individuellen Strahlkraft.

Für seine Gestaltung nahmen renommierte Architekturbüros am ausgelobten Wettbewerb teil, den das Büro Steidle Architekten für sich entschied. Alle Areale wurden veräußert – SAM Plantech GmbH, das Unternehmen der Rosa-Alscher Gruppe, begleitet die weitere Ausführung, ist Generalplaner und führte das Bauvorhaben erfolgreich durch.

Projektdetails

Bauherr Olympia Gate Munich GmbH
Baubeginn 2013
Fertigstellung 2015
Bruttogeschossfläche 28.500 m²
Projektentwickler Olympia Gate Munich GmbH ein Joint Venture der MGV GmbH und Strauss & Partner
Wettbewerbsauslober S.A.M. Plantech GmbH, ein Unternehmen der Rosa-Alscher Gruppe

Zurück

© Rosa-Alscher Gruppe

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.